Bioland-Imkerei Durst

Griechischer Joghurt mit verschiedenen Früchten und Honig

Früchte klein schneiden und über dem griechischen Joghurt verteilen. Honig und vielleicht auch ein paar Nüsse (Mandeln oder Walnüsse) und etwas Zimt nach belieben darüber geben. Fertig!

 

 


 

Salz & Honig (für die Sauna)

Für eine schöne und gesunde Haut

Tragen Sie den Honig bzw. das Salz auf Ihren Körper auf. Im Dampfbad wird dann geschwitzt. Durch die Hitze öffnen sich die Poren, was eine Tiefenreinigung Ihrer Haut bewirkt. Anschließend wird geduscht.

 

Honig ist ein reines Naturprodukt mit pflegender und heilender Wirkung. Er spendet Ihrer Haut Feuchtigkeit und Nährstoffe und wirkt antiseptisch. Das Salz reinigt Ihre Haut und befreit sie von abgestorbenen Hautzellen.

 

 


 

Lammkeule mit Ingwer Honigkruste

Zubereitung:

Die Lammkeule waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer einreiben. Ingwer, Knoblauch und Schalotten mischen. Die Lammkeule im heißen Öl in einem großen Bräter rundherum 10 Minuten anbraten. Mit 2/3 Ingwer, Knoblauch, Schalotten und Kräutern bestreuen. Rest abgedeckt beiseite stellen. Die Hälfte des Weins angießen und im vorgeheizten Backofen bei 175° (normal, 160° Umluft, Gas Stufe 3) insgesamt ca. 80 Minuten schmoren.

Nach 65 Minuten Mangold, Mandeln, restliches Ingwer-Knoblauchgemisch, Salz und Pfeffer zur Lammkeule in den Bräter geben und den restlichen Wein angießen. Die Lammkeule mit Honig beträufeln und weitergaren. Nach weiteren 10 Minuten Feigen und Granatäpfelkerne zufügen. Weitere 5-10 Minuten schmoren.

Bräter aus dem Ofen nehmen. Gemüse mit restlichen Kräutern bestreuen. Lammkeule 5 Minuten ruhen lassen und anschließend anschneiden. Dazu Couscous servieren.

 


Zutaten:

1 Lammkeule (ca. 1.6 kg)
Salz, frisch gemahlener Pfeffer
60 g Ingwer
2 Knoblauchzehen
2 Schalotten
1 Bund Koriander
2 Bund glatte Petersilie
3 EL Öl
250 ml trockener Roséwein
2 Granatäpfel
800 g Mangold
100 g gehäutete ganze Mandeln
4 TL Honig
6 Feigen
 

 

 


 

Gegrillte Lammkoteletts mit Balsamico Honig Glasur

Zubereitung:

Den Grill vorheizen. Für die Glasur Essig, Honig und Rosmarin verrühren. Die Steaks oder Koteletts von jeder Seite 2 Minuten grillen, dann großzügig mit der Glasur bestreichen und weitere 3-5 Minuten grillen, dabei wiederholt mit Glasur bestreichen. Mit gedünstetem Gemüse (z.B. Bohnen oder Karotten) servieren.

Zutaten: 

12 Lamm Steaks aus der Keule oder Rückenkoteletts

1 EL Balsamico-Essig

1 EL Honig

1 TL Rosmarin, getrocknet

 





Honigkuchenrezept

Zubereitung:

Hier ist das Rezept zum schnellen Nachbacken! Optimaler Weise wird schon im Mai der Lagerteig angesetzt, der schön dunkel und kühl gut eingewickelt bis zum Oktober ruht. Dann wird er wieder erweckt und neu aufbereitet mit den gährenden Zutaten. Honig kurz auf 70 °C erhitzen, abkühlen lassen. Lauwarm die Mehle und Honig zusammenführen, etwa 5 Minuten durchkneten. Mindestens 30 Minuten ruhen lassen. Alle Gewürze in die Masse geben und verrühren. Weinsteinbackpulver mit Eigelb in einem Teil der Milch auflösen und danach unter die Masse heben und gut vermengen. Pottasche mit dem Rest der Milch vermengen, mit der Masse verrühren und 5 Minuten kneten. Teigmasse ausrollen, Herzen ausstechen, eventuell mit ganzen Mandeln verzieren, bei 190 °C etwa 15 Minuten backen. Wenn der Teig leicht bräunt, herausnehmen.

 

Zutaten: 

Rezept für 1 kg Teig
430 g feinstes Weizenvollkornmehl
70 g Roggenvollkornmehl 
500 g Honig
10 g Weinsteinbackpulver
15 g Pottasche
1 TL Zimt
1 Prise Koriander
1 Prise Muskatnuss
1 Prise Nelken
1 Prise Fenchel
1 Prise Anis
1 Prise Kardamom
1 Eigelb
10 ml Milch

Top